Schlagwort: Johannes Calvin

Johannes Calvin: Ich grüße dich, der du mein Heiland bist

Text, Quelle: http://glaubensstimme.de/doku.php?id=autoren:c:calvin:calvin-ich_gruesse_dich

Johannes Calvin: Die himmlischen Dinge

Schätze der Gnade 14 Lukas 16:8 Und der Herr lobte den ungerechten Haushalter, dass er klug gehandelt habe. Denn die Kinder dieser Weltzeit sind ihrem Geschlecht gegenüber klüger als die Kinder des Lichts. Etwas zu verschenken was einem nicht einmal Selbst gehört, ist alles andere…

Johannes Calvin: Gefäß der Heiligung

Schätze der Gnade 11 Denn das ist der Wille Gottes, eure Heiligung, dass ihr euch der Unzucht enthaltet; dass es jeder von euch versteht, sein eigenes Gefäß in Heiligung und Ehrbarkeit in Besitz zu nehmen, nicht mit leidenschaftlicher Begierde wie die Heiden, die Gott…

Johannes Calvin; Die Gottheit des „Wortes“ und Die Gottheit Christi erweist sich in seinen Werken

Die Gottheit des „Wortes“ Wenn nun die Schrift vom „Worte“ Gottes redet, so wäre das gewiß ganz widersinnig, wenn dieses „Wort“ bloß ein flüchtiger, leerer Laut wäre, der in die Luft ausgesandt würde und nun außer Gott selber seinen Lauf nähme. Von dieser Art…

Johannes Calvin: Gotteserkenntnis ist praktische Ehrfurcht und Gotteserkenntnis ist kein Gedankenspiel

Quelle: http://www.calvin-institutio.de/display_d… Aus Johannes Calvins Institutio 1536 Buch 1 Kapitel 2 Gotteserkenntnis ist praktische Ehrfurcht Erkenntnis Gottes ist nun für mein Verständnis nicht allein darin beschlossen, daß wir wissen: es ist ein Gott. Wir sollen auch festhalten, was uns von ihm zu wissen nottut,…