Westminster Bekenntnis – Kapitel 24: Von der Ehe und der Ehescheidung

Artikel 1: Ein Mann und eine Frau (0:16)
Artikel 2: Der Sinn der Ehe (0:37)
Artikel 3: Jeder darf heiraten, aber Christen nur im Herrn (0:57)
Artikel 4: Ehe ist bei zu naher Blutsverwandtschaft verboten (1:47)
Artikel 5: Scheidung bei Ehebruch und Unzucht (2:42)
Artikel 6: Näheres zur Scheidung (3:21)

Westminster Bekenntnis – Kapitel 23: Von der Obrigkeit

Das Westminster Bekenntnis aus dem Jahre 1647 in Deutsch vorgelesen.

Artikel 1: Wozu Gott die Obrigkeit gegeben hat (0:13)
Artikel 2: Christen dürfen ein Amt der Obrigkeit übernehmen (0:45)
Artikel 3: Kirche und Staat (1:23)
Artikel 4: Die Pflicht des Volkes – auch bei Verschiedenheit der Religion (2:20)

Westminster Bekenntnis – Kapitel 22: Von den rechtmäßigen Eiden und Gelübden

Das Westminster Bekenntnis aus dem Jahre 1647 in Deutsch vorgelesen.

Artikel 1: Eide gehören zur Gottesverehrung (0:15)
Artikel 2: Menschen dürfen nur beim Namen Gottes allein schwören (0:38)
Artikel 3: Wahrheit und Rechtmässigkeit des Eides (1:23)
Artikel 4: Ein Eid ist unbedingt verpflichtend (2:08)
Artikel 5: Gelübde sind wie Eide (2:40)
Artikel 6: Vom Sinn der Gelübde (2:56)
Artikel 7: Man darf nur rechtmässige Dinge geloben (3:29)

Westminster Bekenntnis – Kapitel 21: Von der Gottesverehrung und dem Sabbat

Das Westminster Bekenntnis aus dem Jahre 1647 in Deutsch vorgelesen.

Artikel 1: Gott legt fest, wie er verehrt werden will (0:15)
Artikel 2: Nur Gott allein darf verehrt werden und Jesus ist der einzige Mittler (1:10)
Artikel 3: Gott will Gebet (1:41)
Artikel 4: Für wen darf man beten? (2:17)
Artikel 5: Bestandteile der Verehrung Gottes (2:38)
Artikel 6: Ort und Zeit des Gebetes (3:28)
Artikel 7: Der christliche Sabbat (4:19)
Artikel 8: Wie soll der Sabbat begangen werden? (5:07)

Westminster Bekenntnis – Kapitel 20: Von der christlichen Freiheit und der Freiheit des Gewissens

Das Westminster Bekenntnis aus dem Jahre 1647 in Deutsch vorgelesen.

Artikel 1: Die Freiheit der Christen (0:17)
Artikel 2: Gott ist der alleinige Herr des Gewissens (1:31)
Artikel 3: Die christliche Freiheit rechtfertigt keine Sünde (2:13)
Artikel 4: Unterordnung unter staatliche und kirchliche Obrigkeiten (2:41)

Westminster Bekenntnis – Kapitel 19: Vom Gesetz Gottes

Das Westminster Bekenntnis aus dem Jahre 1647 in Deutsch vorgelesen.

Artikel 1: Das Gesetz als Bund der Werke (0:13)
Artikel 2: Die Zehn Gebote (0:41)
Artikel 3: Moralgesetz und Zeremonialgesetz (1:06)
Artikel 4: Judizialgesetze (1:45)
Artikel 5: Das Moralgesetz bleibt bindend (2:11)
Artikel 6: Das Moralgesetz ist von grossem Nutzen (2:42)
Artikel 7: Das Halten des Moralgesetzes widerspricht nicht der Gnade (4:23)

Westminster Bekenntnis – Kapitel 16: Von den guten Werken

Das Westminster Bekenntnis aus dem Jahre 1647 in Deutsch vorgelesen.

Artikel 1: Gott allein bestimmt, was gute Werke sind (0:14)
Artikel 2: Die Bedeutung der guten Werke der Christen (0:32)
Artikel 3: Der Heilige Geist und die guten Werke (1:10)
Artikel 4: Die Unvollkommenheit der guten Werke (1:56)
Artikel 5: Gute Werke sind kein Verdienst (2:19)
Artikel 6: Gott nimmt die Werke in Christus an (3:13)
Artikel 7: Werke nicht wiedergeborener Menschen (3:46)

Westminster Bekenntnis – Kapitel 15: Von der Buße zum Leben

Das Westminster Bekenntnis aus dem Jahre 1647 in Deutsch vorgelesen.

Artikel 1: Die Busse zum Leben muss verkündigt werden (0:13)
Artikel 2: Was ist Busse? (0:29)
Artikel 3: Die Notwendigkeit der Busse (1:10)
Artikel 4: Keine Sünde ist zu gross (1:33)
Artikel 5: Die ständige Busse (1:52)
Artikel 6: Sünde muss bekannt werden (2:07)