James Smith: Ausharren im Gebet

Schätze der Gnade 44


Ich aber rufe zu Gott, und der Herr wird mir helfen. Abends, morgens und mittags will ich beten und ringen, so wird er meine Stimme hören.
(Psalm 55:16-17)

Ein reifer Christ bringt alle Dinge vor den Herrn – wodurch er Frieden empfängt, Ruhe genießt und in der Gnade wächst.
Sind wir nämlich in Not – rufen wir den Herrn an.
Fürchten wir uns – bergen wir uns in dem Herrn.

Neigt sich der Tag dem Ende zu, so ist es auch dort unser Vorrecht Gott im Gebet anzurufen.
Wir sollten unsere Sünden bekennen – damit wir Vergebung empfangen.
Wir sollten unsere Bürde vor Gott bringen – damit er uns diese Last nimmt.
Wir sollten unsere Anliegen vor ihn Tragen – damit er uns versorgt.

Und Oh, wie selig ist es, sich jeden Morgen nach der Gnade auszustrecken, um ein heiliges und freudiges Leben zu führen! Ebenso während der Mittagszeit, um den Tag in zwei zu teilen – und jederzeit den kürzesten Weg zu gehen. Wie wichtig es doch ist ohne Unterlass zu beten. Morgens, mittags und abends mit unseren Lippen zu Gott zu beten!

Würden wir mehr Zeit mit Gott im Gebet verbringen, dann hätten wir …
mehr Kraft, um unser Kreuz zu tragen,
mehr Geduld, um in der Trübsal auszuharren,
mehr Trost in unseren Leiden.

Oh du Geist Gottes, nimm deinen Platz in unseren Herzen ein, als Geist des Gebets, und leite uns täglich, stündlich – wahrlich, ununterbrochen, zu dem Thron der Gnade. Lass uns entdecken, wie wertvoll die Gebetszeiten sind. Und am Abend, wenn der Leib ermattet ist – zeige uns wie, während wir unsere Seele entäußern, der Frieden einkehrt und die Seele erquickt wird.

Lieber Herr Jesus, ziehe du unsere Seelen Tag für Tag in die Gegenwart des himmlischen Vaters, damit wir eine liebliche und geheiligte Gemeinschaft haben! Bewirk doch du, dass unsere Gebete, wie wohlriechender Rauch zu Gott aufsteigt.

Quelle: Grace Gems 22.10.2017
Übersetzung: TheologiaDE.blog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s