C. H. Spurgeon: Ablage im Kopf

Schätze der Gnade 43


Als ich das Evangelium noch nicht kannte, habe ich mich mit den unterschiedlichsten Dingen befasst. Hier ein wenig, da ein wenig – von allem etwas. Sei es die Botanik, Chemie oder auch Astronomie – und alles zusammengewürfelt, zu einem großen Chaos.

Doch als ich das Evangelium erkannte, wurde mir eine große Ablage gegeben. Mit dieser Ablage wurde alles sorgfältig an seinen Platz gestellt – alles wurde in Ordnung gebracht.

Die Erkenntnis Christi und sein Tod ist das Zentrum aller Dinge. Durch diese Offenbarung konnte ich erblicken, dass alle wissenschaftlichen Felder im Einklang miteinander sind.

Von uns aus gesehen bewegen sich die Planeten ungeregelt – einige rückschreitend, andere progressiv und wieder andere einfach nur ruhend und so weiter. Wenn wir jedoch den Blickpunkt der Sonne hätten, dann könnten wir sehen, wie jeder Planet sorgfältig in seiner Umlaufbahn umherkreist.

So verhält es sich auch mit unserem Wissen. Ist unser Fundament eine beliebige Wissenschaft, ganz egal welche, dann fällt uns auf, dass die Wahrheit fehlt. Fangen wir jedoch mit Christus an, dem gekreuzigten, so ist unsere Basis die Sonne. Hierin erkennen wir wie jede andere Wissenschaft im Einklang mitspielt.

Ihr kennt das Sprichwort: „Von unten nach oben – von der Erde hoch bis zum Gott der Erde“. Das Bergsteigen ist jedoch eine mühselige Sache. Besser wäre: „Von oben nach unten – von Gott aus, hinab zur Erde“. Sobald man den Gott der Schöpfung erkennt, ihm glaubt und ihn liebt, so ist es überraschend einfach die Harmonie in den Wellen des Meeres zu sehen und das sanfte Flüstern des Windes zu hören. Gottes mächtiges Wesen ist überall zu erkennen – sei es der Donnerschlag, das kleine Lamm oder auch ein mächtiges Unwetter.

Stelle Christus an den richtigen Platz und du wirst sehen, wie er zur Weisheit Gottes in deinem Leben wird.

Quelle: Grace Gems 15.10.2017
Übersetzung: TheologiaDE.blog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s