Westminster Bekenntnis – Kapitel 16: Von den guten Werken

Das Westminster Bekenntnis aus dem Jahre 1647 in Deutsch vorgelesen.

Artikel 1: Gott allein bestimmt, was gute Werke sind (0:14)
Artikel 2: Die Bedeutung der guten Werke der Christen (0:32)
Artikel 3: Der Heilige Geist und die guten Werke (1:10)
Artikel 4: Die Unvollkommenheit der guten Werke (1:56)
Artikel 5: Gute Werke sind kein Verdienst (2:19)
Artikel 6: Gott nimmt die Werke in Christus an (3:13)
Artikel 7: Werke nicht wiedergeborener Menschen (3:46)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: