Charles H. Spurgeon: Adoption

Schätze der Gnade 24


Er hat uns vorherbestimmt zur Sohnschaft für sich selbst durch Jesus Christus, nach dem Wohlgefallen seines Willens,
(Epheser 1:5)

Geliebte, wir sind jetzt Kinder Gottes
(1. Joh. 3:2)

Kein Mensch hat ein Recht darauf ein Kind Gottes zu sein – es ist ausschließlich ein Werk der Gnade!

Wenn wir in die Familie Gottes hineingeboren werden – dann ist es ein Wunder Seiner Barmherzigkeit. Es ist eine glückselige Offenbarung seiner unendlichen Liebe. Und diese Liebe wurde uns zuteil.

Wenn du heute ein Miterbe des Himmels bist – denke zurück, denn du warst einst ein Sklave der Hölle. Du suhltest einst in dem Schlamm der Sünde.

Würdest du ein Schwein als dein Kind Adoptieren – dann wäre dein Handeln nicht von größerer Güte, als das Werk Gottes, der dich adoptierte.

Würde ein Engel eine Stechmücke so hoch erhöhen, dass sie ihm gleich ist – dann wäre dies im Vergleich, zu dem was Gott an dir getan hat, nicht mal einen Cent wert.

Er nahm dich von einem Berg voll Mist – und platzierte dich neben Fürsten.

Merke dir, es ist nur aus Gnade! Blicke auf den Abgrund, aus dem du herausgeholt wurdest und Schlamm, aus dem man dich gezogen hat.

Quelle: Grace Gems 07.2016
Übersetzung: TheologiaDE.blog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s