John Bunyan – Der heilige Krieg: 1. Teil, 2. Kapitel: Diabolus beseitigt Schaddais Diener und Gesetz

Aus dem Buch „Der heilige Krieg“ von John Bunyan (17. Jahrhundert), Kapitel 2 vorgelesen. Ein allegorisches Buch wie auch „Die Pilgerreise“.

Diabolus beseitigt Schaddais Diener und Gesetz. An die Stelle beider
setzt er seine Leute und sein Gesetz. (0:19)

Verfinsterung des Verstandes als Folgen des Sündenfalles (0:55)

Einschläferung, Verachtung und Verspottung des Gewissens als
Folge des Sündenfalles (2:20)

Demokratische Freiheitsreden des Satans (6:55)

Ausbruch der Rebellion gegen das strafende Gewissen, das doch
nicht gänzlich überwunden wird (9:21)

Die Knechtschaft des Willens unter die Gewalt des Satans als Folge
des Sündenfalles (10:40)

Der böse Wille ein Feind des Gewissens, des göttlichen Gesetzes
und Urheber aller bösen Gedanken, bösen Lüste und alles Unheils (13:59)

Zerstörung des Ebenbildes Gottes (16:48)

Befestigung der Herrschaft des Satans (19:01)

Hier geht es zum MP3-Download.

John Bunyan, Der Heilige Krieg © 1981/1990 SCM Johannis im SCM-Verlag GmbH & Co. KG, Holzgerlingen

Advertisements

2 Kommentare zu „John Bunyan – Der heilige Krieg: 1. Teil, 2. Kapitel: Diabolus beseitigt Schaddais Diener und Gesetz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s