Westminster Bekenntnis – Kapitel 1: Von der Heiligen Schrift

Das Westminster Bekenntnis, aus dem Jahre 1647, auf Deutsch vorgelesen.
Nach dem 5. Artikel gab es einen wechsel des Mikrofons, ich hoffe es stört nicht all zu sehr.

Artikel 1: Die göttliche Offenbarung (0:07)
Artikel 2: Die Bücher der Heiligen Schrift (1:12)
Artikel 3: Die Apokryphen sind menschliche Schriften (2:58)
Artikel 4: Die Heilige Schrift beruht auf dem Zeugnis Gottes (3:23)
Artikel 5: Das Zeugnis des Geistes und die Hilfe der Kirche (3:46)
Artikel 6: Wie gewinnen wir Erkenntnis aus der Schrift (4:43)
Artikel 7: Die Klarheit der Schrift in Bezug auf das Heil (5:48)
Artikel 8: Die Schrift muss in die Umgangssprachen übersetzt werden (6:25)
Artikel 9: Die Schrift legt die Schrift aus (7:27)
Artikel 10: Alles ist an der Schrift zu prüfen (7:53)

One Comment on “Westminster Bekenntnis – Kapitel 1: Von der Heiligen Schrift

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: